Erdgeschoss: Raum 2 Ortsgeschichte - Wechselausstellungen

  • Erste urkundliche Erwähnung Brunsbüttes am 12.Juli 1286.
  • Umsiedlung des Ortes: Brunsbüttel ist, wie viele andere Ortschaften an der Elbe, immer wieder von starken Sturmfluten bedroht; die damals noch niedrigeren Deiche brechen. Die Bevölkerung erhält aus einem Vermächtnis des Kirchspielvogtes, Matthias Boje, ein Gelände, mit der Auflage, hier einen neuen Kirchhof anzulegen. Bei der späteren Umsiedlung, die 1674 beginnt, entsteht um diesen Kirchplatz herum das neue Brunsbüttel.
  • Dänenkönige regieren auch über Brunsbüttel: Christian V 1646-1699, Frederik IV 1671-1730, Frederik VI 1768-1839.

Raum 1Raum 3